Aktuelles

Aus ipsc.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

2021

Informationen zu fehlenden RO-Punkten für 2020

Als RO sind innerhalb von 4 Jahren 20 Punkte nachzuweisen. Ein RO kann ein Jahr ohne Punkte bleiben ohne den Status zu verlieren.

In 2020 fanden nicht viele IPSC-Matches statt, daher war es einigen ROs nicht möglich, Punkte zu erarbeiten.
2019 war zwar noch ein Jahr ohne Corona, aber vielleicht konnte der eine oder andere RO aus gesundheitlichen oder sonstigen Gründen keine Punkte erarbeiten.

Konnte er dies dann auch in 2020 nicht, weil wegen Corona viele Matche abgesagt wurden, verliert er trotzdem seinen Status nicht.

Wie sich die Situation in 2021 entwickelt, wissen wir noch nicht. Sollte es so bleiben wie in 2020 müssen und werden wir eine Lösung finden. Sollte sich 2021 normalisieren können fehlende Punkte nachgeholt werden.

Wichtig ist: Zum 31.01.2021 werden keine ROs aus der Liste gestrichen.

Bitte beachtet: Wer in 2020 keine RO-Punkte erarbeitet hat, muss trotzdem die leere RO-Workcard (oder zumindest eine kurze E-mail) an die Punkteverwaltung ro-punkte[at]ipsc.de einsenden und eine Workcard für 2021 beantragen!

2020

IROA Chronograph Manual 2021

Die IROA gibt das Chronograph Manual 2021 heraus, siehe: PDF-Download

Weitere Dokumente wurden angekündigt. --Krd 13:31, 15. Dez. 2020 (UTC)

Neues internationales Diskussionsforum ipsctalk.com

Die IPSC bietet ein neues internationales Diskussionsforum an, das unter:

https://ipsctalk.com/

erreichbar ist. Es gibt dort auch regionale Untergruppen. --Krd 12:41, 15. Dez. 2020 (UTC)

Neue Website ipsc.de

Zum 12. November 2020 wurde die neue Website ipsc.de aktiviert.

Beschlüsse des BDS-Gesamtvorstands vom 10. Oktober 2020

Siehe: PDF-Download

IPSC-RO-Punkte 2020

Gemäß BDS-Geschäftsordnung gilt:

7.2 Ein „aktiver“ nationaler RO muss in 4 Jahren zusammen mindestens 20 Matchpunkte, d.h. in der Regel jährlich 5 Punkte, erarbeiten.

Davon müssen zur Erhaltung des RO-Status, jährlich mindestens 3 Punkte aus nationalen Matches stammen. Das gilt auch für IROA-ROs.

Die Verteilung der erworbenen Punkte kann von der Regel 5 Punkte pro Jahr abweichen, sofern

- 20 Punkte in 4 Jahren erreicht werden (davon 12 nationale Punkte),

- nicht mehr als 1 Jahr ohne Punkterwerb bleibt.

Von CRO und RM wird erhöhter Einsatz erwartet. Das Erarbeiten von deutlich mehr als den mindestens geforderten Punkten wird grundsätzlich vorausgesetzt.

Sollte über einen längeren Zeitraum keine erhöhte Punkteanzahl nachgewiesen werden, so kann das Rankingkomitee eine Herabstufung des CRO/RM beschließen.

7.3 ROs, die in 2 aufeinanderfolgenden Jahren keine Punkte erwerben, oder ihre Arbeitskarten nicht wie gefordert einreichen, werden aus der Liste der akkreditierten ROs gestrichen.

Hierzu Entscheidung wegen Corona-Situation:

Wer in 2020 keine RO-Punkte "erarbeiten" konnte und auch in 2019 keine Punkte eingereicht hatte, wird wegen "Corona" nicht aus der Liste gestrichen.

Vorschläge für Beförderungen in 2021

Gemäß GROI-Geschäftsordnung müssen Vorschläge/Anträge auf Beförderung von IPSC-Range-Officern in 2021 bis spätestens 31.12.2020 beim Verband eingehen.

Bitte schicken Sie Ihre Vorschläge mit Begründung an GROI[at]bdsnet.de.

Die Entscheidung, ob der oder die Vorgeschlagene tatsächlich befördert wird, wird Ende des dritten Quartals 2021 nach Abschluss der Deutschen Meisterschaften getroffen.

Bis dahin bitten wir alle Antragsteller um Geduld.

Anträge auf Aufnahme in die IROA senden Sie bitte mit allen erforderlichen Unterlagen ebenfalls an GROI[at]bdsnet.de.

Rücktritt GROI-Institutsleiter

Am 12. Oktober 2020 hat Alexander Henghuber seinen Rücktritt als GROI-Institutsleiter erklärt.

Das Amt des "NROI" ist damit vorübergehend nicht besetzt.

Startplätze für WM Handgun 2021

Die Deutschland zugeteilten Startplätze wurden bereits vergeben.

Weitere Anmeldungen können nur auf einer Warteliste gesammelt werden.